Accesskeys

Franz Hohler

Bild Lesung Franz Hohler

Franz Hohler liest aus seinem neuen Buch «Das Päckchen». Anschliessend Rückblick auf 3 Jahre Bibliothek Hauptpost


Raum für Literatur
Mittwoch, 28.02.2018, 19:00

Die Bibliothek Hauptpost feiert ihr 3-jähriges Bestehen mit einer Lesung von Franz Hohler.

Als er gerade dienstlich in Bern ist, erreicht den Zürcher Bibliothekar Ernst ein offensichtlich irregeleiteter Anruf. Am anderen Ende der Leitung ist eine ihm unbekannte Frau, die ihn anfleht, umgehend zu ihr zu kommen. Dort erwartet ihn eine alte Frau und drückt ihm ein Päckchen in die Hand mit der Bitte, es zu verwahren, damit es nicht in falsche Hände gerate. Als er das Päckchen bei sich zu Hause öffnet, entdeckt er eine alte Handschrift, die er als ein Exemplar des «Abrogans» erkennt, eines lateinisch-althochdeutschen Wörterbuchs, das als ältestes deutschsprachiges Buch überhaupt gilt. Sollte es sogar das bisher verschollene Original sein? Im neuen Buch von Franz Hohler führt die Spurensuche auch nach St.Gallen und die Bibliothek Hauptpost spielt eine kleine Nebenrolle.

Anschliessend an die Lesung blicken die Kantons- und Stadtbibliothek St.Gallen auf die 3-jährige Zusammenarbeit in der Bibliothek Hauptpost zurück und laden zu einem Apéro im Café StGall ein. 

Grusswort: Regierungsrat Martin Klöti

Eintritt frei 


Bibliothek Hauptpost - Franz Hohler (28.02.2018 19:00)


Servicespalte

Raum für Literatur

St.Leonhardstrasse 40
9000 St.Gallen

Telefon +41 58 229 09 90