Accesskeys

Museumsnacht St.Gallen

Lesung mit Franz Hohler, literarische Sequenzen mit dem Theater fabula! und aus alten Büchern entstehen neue Kunstwerke - das alles läuft in der Bibliothek Hauptpost und im Raum für Literatur.


Bibliothek Hauptpost
Samstag, 08.09.2018, 18:00

18.00 Uhr:
Türöffnung Museumsnacht  (Eingang Gutenbergstrasse 2)

18.00 bis 22.00 Uhr
Kinderprogramm - Neues aus alten Büchern
Wir zeigen, wie aus alten Büchrn neue kreative Werke entstehen. 

19.00 Uhr:
Lesung mit Franz Hohler aus "Das Päckchen"
Als er das Päckchen bei sich zu Hauser öffnet, entdeckt er eine alte Handschrift, die er als ein Exemplar des «Abrogans» erkennt. Sollte es sogar das bisher verschollene Original sein? Im neuen Buch von Franz Hohler führt die Spurensuche auch nach St.Gallen und die Bibliothek Hauptpost spielt eine kleine Nebenrolle.

Die Platzzahl im Raum für Literatur ist beschränkt, es ist keine Reservation möglich. 

20.30 Uhr / 21.30 Uhr und 22.30 Uhr
Tatort Leben: Drei Frauen lesen vor
Eliane Blumer, Nicole Tannheimer und Alena Baumgartner vom Theater fabula! verwöhnen die Gäste im Café St Gall mit literarischen Sequenzen. 

Auf dem Leserad sind Bücher zum Thema «Tatort Bibliothek» zusammengestellt.

Den ganzen Abend ist das Café St Gall geöffnet und lockt mit einem speziellen Kuchenangebot.

Die Bibliothek und das Café St Gall sind von 18.00-24.00 geöffnet. 

Ein Ticket für die Museumsnacht kostet CHF 20.– (Kinder bis 16 Jahren sind gratis) und ermöglicht den Eintritt in alle beteiligten Museen sowie zur freien Fahrt mit dem Rundkurs, dem Shuttlebus (Stocken) und in der Ostwind Zone 210 inkl. Nachtzuschlag.


Bibliothek Hauptpost - Museumsnacht St.Gallen (08.09.2018 18:00)


Servicespalte

Bibliothek Hauptpost

Gutenbergstrasse 2
9000 St.Gallen

Telefon +41 58 229 09 90