Accesskeys

Saatgutbibliothek

saatgutbibliothek

Unsere Saatgutbibliothek funktioniert als freies und unentgeltliches Tauschsystem, bei dem Hobbygärtnerinnen und -gärtner selbstgewonnenes Saatgut aus biologischem Anbau tauschen, alte Sorten retten und die Pflanzenvielfalt in der Stadt fördern.

Und so geht es:

  • Eine kleine Tüte Blumen-, Kräuter oder Gemüsesaat in der Bibliothek auswählen (bitte nur die Saaten mitnehmen, welche wirklich angebaut werden).
  • Das Saatgut zu Hause im Balkonkasten, im Garten oder in einen Topf auf der Fensterbank aussäen.
  • Warten bis die Pflanzen gewachsen sind und sich an den Blüten erfreuen, beziehungsweise Gemüse oder Früchte ernten.
  • Saatgut ernten und trocknen lassen.
  • Einen Teil des Saatgutes in kleine Tüten packen, beschriftet mit Inhalt und Datum der Ernte. Diese in die Bibliothek mitbringen und anderen Gärtnerinnen und Gärtnern zur Verfügung stellen.

 

Unterstützen Sie uns:
Für den Projektstart im Frühling 2021 suchen wir noch Saatgut. Beschriftete Saatgut-Spenden nehmen wir gerne bei der Ausleihtheke entgegen oder sie legen sie gleich in die Sammelbox für das mitgebrachte Saatgut.. Bei Fragen hilft Ihnen Judith Meier gerne weiter: judith.meier@stadt.sg.ch

Erzählen Sie es weiter und ermöglichen Sie uns einen vielfältigen Start.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch.