Accesskeys

Der Komponist Christoph Schnell

Foto Christoph Schnell

Noten, Musik und Filme in der Vadiana


Kantonsbibliothek Vadiana
Freitag, 23.08.2024 bis Freitag, 20.09.2024
Eintritt frei

Bereits im Alter von zehn Jahren schrieb Christoph Schnell (1954*) ein Duett für zwei Violinen. Es war seine erste Komposition. Seither sind über 300 weitere Werke für Streichorchester, sinfonische Orchester, kammermusikalische Besetzungen und seit den 1980er-Jahren auch für elektronische Instrumente und Computer entstanden. Das Werk des St.Galler Komponisten, Musikwissenschaftlers, Informatikers und Tonmeisters ist vielseitig und klanglich breit angelegt. Es reicht vom komplexen atonalen Musikstück über Filmmusik bis zum eingängigen Pop-Song. Zu den bisher wichtigsten Stücken gehören seine drei MusicalOpern, seine acht Violinkonzerte, seine 10 Streichquartette und das 2018 uraufgeführte «Requiem X». Seit den späten 1990er-Jahren ergänzen ausserdem Musik-Produktionen und Filme das künstlerische Werk Schnells. Die eigene Musik diente ihm in jüngerer Zeit immer wieder auch als Inspiration und Grundlage für sein Filmschaffen.

Schnells umfangreiches Werk manifestiert sich in einer multimedialen Sammlung unterschiedlichster analoger und digitaler Dokumente. Sie dokumentiert seine künstlerische Arbeit und steht gleichzeitig exemplarisch für die rasante technische Entwicklung der vergangenen sechzig Jahre, die auch die Musik und Musikproduktion nachhaltig beeinflusste und veränderte.

Dereinst soll die gesamte, noch weiter anwachsende multimediale Sammlung Schnells als Ausdruck st.gallischen Kulturschaffens in der Kantonsbibliothek Vadiana archiviert werden. Insofern gibt die Ausstellung nicht nur einen Einblick sein Werk, sondern auch in die Arbeit der Kantonsbibliothek Vadiana und zeigt, wie Bibliotheken einen solchen musikalischen Nachlass, der nicht an den Grenzen von Ton, Text oder Film haltmacht, für zukünftige Generationen aufbewahren, pflegen und vermitteln.

 

Ausstellungssaal

Kantonsbibliothek Vadiana

Notkerstrasse 22

9000 St.Gallen

 

  • Do, 22. August 2024, 19 Uhr

Vernissage

 

  • Di, 27. August 2024, 17.45 Uhr (Vortrag im Rahmen der Reihe «Entdecken in der Vadiana»)

Musik: Quo Vadis? – Innenansichten eines Komponisten

Christoph Schnell

 

  • Fr, 30. August 2024, 18 Uhr
  • Sa, 7. September 2024 (Museumsnacht), 18.30 / 21 Uhr
  • Fr, 13. September 2024, 18 Uhr

Führungen

 

  • Sa, 7. September 2024 (Museumsnacht), 19.15 / 20.45 / 21.45 / 22.45 Uhr

Sanctus – Der Film

Musik & Regie: Christoph Schnell

 

  • So, 22. September 2024, 11 Uhr

Finissage mit Uraufführung der Komposition «Take Five or More»

Die Bibliotheksbesuchenden können vom 8. August bis 9. September 2024 in der Bibliothek Hauptpost Geräusche, Töne oder Melodien aufnehmen. Aus einer Auswahl des aufgenommenen Materials komponiert Christoph Schnell das Stück «Take Five or More», welches an der Finissage uraufgeführt wird.


Bibliothek Hauptpost - Der Komponist Christoph Schnell (22.08.2024 19:00)


Servicespalte

Kantonsbibliothek Vadiana

Notkerstrasse 22
9000 St.Gallen

Telefon +41 58 229 09 90